Innovative Schulen nutzen VideoBytes

Fernunterricht mit VideoBytes.

VideoBytes unterstützt Lehrkräfte auf innovative, sichere und vor allem einfache Art und Weise, um Fernunterricht vor- und nachzubereiten.

VideoBytes_Startseite_Header__Tool_Distance-Learning_Digitale-Schule_2

Schulbetrieb im Ausnahmezustand

Die Corona-Zahlen sind bundesweit trotz Beschränkungen auf sehr hohem Niveau. Schulen ab Klassenstufe 8 (ausgenommen Abschlussklassen) sollen vollständig in den Fernunterricht übergehen. Die COVID19-Pandemie hat auf schmerzhafte Art aufgezeigt, was Schulen in den letzten Jahren trotz Förderungen wie den Digitalpakt in Sachen Digitalisierung versäumt haben. Nicht zuletzt aus diesem Grund stehen Lehrkräfte bei der Durchführung von Fernunterricht vor großen Herausforderungen.

Das Problem

Seit Beginn der Corona-Pandemie herrscht in deutschen Schulen der Ausnahmezustand: Diese stehen aufgrund von Hygiene-Konzepten, mangelnder technischer Infrastruktur (wie die Internetversorgung oder verfügbare Endgeräte) und versäumter Befähigung von Lehrkräften im Umgang mit digitalen Medien vor großen Herausforderungen. Lehrer*innen selbst haben beispielsweise Probleme, Alternativen zum Präsenzunterricht in Schulen, wie Fernunterricht, durchzuführen und somit Lerninhalte zu vermitteln und den Lernplan einzuhalten. Aber auch den Datenschutz zu gewährleisten oder die persönliche Bindung und die Lernmotivation hochzuhalten.

Die Lösung

VideoBytes ermöglicht es Lehrer*innen, Arbeitsaufträge in Videoform zu erstellen und inkl. Materialien wie PDF-Dateien zentral und sicher an die Schüler*innen zu senden. Die Schüler*innen erhalten so auf einem Endgerät (PC, Tablet oder Smartphone) nach Wahl interaktiven, aber insbesonders persönlichen Input, können sich Arbeitsblätter herunterladen und benötigen hierfür keine E-Mailadresse. Lehrkräfte brauchen zur Nutzung von VideoBytes zur Vor- und Nachbereitung von Fernunterricht keine umfassenden IT-Kenntnisse oder spezielles Equipment: Ein Laptop mit integriertem Mikrofon und Kamera, ein Browser und eine stabile Internetverbindung genügen.

Ergänze deinen Fernunterricht mit interaktiven Lerneinheiten

VideoBytes ist dein Werkzeug zur Vorbereitung und Nachbereitung deines Fernunterrichts, etwa für den Versand von Unterrichtsmaterialien. Erstelle hiermit eigene Video-Inhalte, nutze es zur Überarbeitung vorhandener Video-Inhalte oder als Plattform für Mikro-Lerneinheiten.

Flexible Pakete zu fairen Preisen

Unterstützung für Fernunterricht: Besuche den VideoBytes-Shop und wähle hier anhand der Beschreibungen das Paket, welches dir am meisten zusagt. Zahle bequem per PayPal, AmazonPay oder auf Rechnung und erhalte sofort Zugriff auf die WebApp. Führe ein Upgrade durch oder beende das Abonnement, wenn sich deine Bedürfnisse ändern.

Im Browser sofort starten

Kein Download, keine Installation: Starte sofort über die VideoBytes-WebApp in deinem Browser (z.B. Firefox oder Chrome) auf deinem PC/Mac mit der Erstellung eigener Video-Einheiten. Erweitere sie um multimediale Overlays (Text, Grafiken, Videos, PDFs oder Quiz-Aufgaben) und stelle sie deinen Schüler*innen für innovativen Fernunterricht zur Verfügung.
VideoBytes_Schule_Vorteile_Funktionen_Tool_Distance-Learning_Digitale-Schule_2

Bereite Arbeitsaufträge interaktiv auf.

Versehe deine Videobeiträge für die Vor- und Nachbereitung des Fernunterrichts mit interaktiven Zusatzelementen, wie multimediale Inhalte, downloadbaren Materialien (beispielsweise Arbeitsblätter in PDF-Form) oder mit Quiz-Aufgaben zur Wissensabfrage.

Schaffe Ordnung.

Kein unendliches Blätterchaos mehr: Deine Arbeitsaufträge befinden sich nach Erstellung in deiner digitalen und persönlichen Übersicht und können jederzeit sortiert oder angepasst werden.

Versende zentral und individuell.

Sende deine Arbeitsaufträge wann und von wo du willst und beliebig oft an deine Klasse, Lerngruppe oder einzelne Schüler*innen. Du brauchst hierfür eine E-Mailadresse, deine Schüler*innen jedoch nicht: Sie loggen sich mit Benutzer*innenname und Passwort ein und nutzen VideoBytes dann, sobald sie ein Endgerät zur Verfügung haben.

Bereite deinen Fernunterricht vor.

Bereite schon am Freitag bequem die neue Fernunterrichtswoche vor: Nutze hierfür die Planungsfunktion und versehe deinen Arbeitsauftrag mit einem Veröffentlichungszeitpunkt oder mit einem Zeitraum.

Gewinne Zeit.

Durch eine verbesserte Struktur und mehr Organisation bei der Vorbereitung und Nachbereitung deines Fernunterrichts, gewinnst du wertvolle Zeit für individuelle Förderung der Schüler*innen, Korrektur oder die Vorbereitung anderer Lehreinheiten.

Profitiere vom Schulpaket von VideoBytes

Durch die Corona-Pandemie und den bundesweit weitreichenden Beschränkungen ist ein Schulmodell mit Fernunterricht Gegenwart und Zukunft zugleich. Aus diesem Grund haben wir für Schulen aller Art ein Paket entwickelt. Das Schulpaket umfasst die vollumfängliche Nutzung von VideoBytes mit allen Features und Lizenzen. Und das für alle an der Schule tätigenden Lehrer*innen und Schüler*innen. Somit unterstützen wir bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen mit einem Tool zur Vor- und Nachbereitung von Fernunterricht. Wir helfen bei Bedarf außerdem, VideoBytes in der Schule zu implementieren oder in schon vorhandene digitale Angebote (Schul-Clouds, Moodle, MS Teams oder Slack) zu integrieren. VideoBytes ist unser kleiner Beitrag für eine innovative Bildung der Zukunft.

videobytes_fernunterricht_schule

Nutze VideoBytes für den Fernunterricht.

Egal, ob internetaffine oder gelegentlich im Netz surfende Lehrkraft: Du brauchst für die Vor- und Nachbereitung für deinen Fernunterricht mit VideoBytes weder umfassende IT-Kenntnisse noch spezielles Equipment. Ein Laptop mit integriertem Mikrofon und Kamera, ein aktueller Browser und eine stabile Internetverbindung genügen.

Erstellung eigener Lerninhalte für den Fernunterricht ohne Vorkenntnisse und speziellem Equipment

Adaptives Bitrate-Streaming für infrastrukturschwache Orte, etwa, wenn schwaches Internet vorhanden ist

Sicheres Hosting der Video-Dateien in Deutschland und DSGVO-konform

Aufbereitung, Personalisierung und Individualisierung von bereits vorhandenen Lerneinheiten

Fernunterricht leicht gemacht.

Mache es wie Herr Meier: Gehe zum Shop, wähle dein Paket, starte sofort in der VideoBytes-WebApp in deinem Browser und erstelle innerhalb von 10 Minuten deine erste Lerneinheit.

VideoBytes wird übrigens auch auf Homeschooling-Corona empfohlen. Reinschauen lohnt sich!

„Die Schulschließungen haben alle Akteure im Bildungs- und Schulkontext vor eine sehr große Herausforderung gestellt. Die aktuelle Situation ist aber auch eine große Chance. Lernen mit und durch Technologie sowie über Technologie ist nun das Thema. Digitalisierung kann mehr Differenzierung und Individualisierung ermöglichen, um den unterschiedlichen Lernständen der Schüler gerecht zu werden.“

Quelle: Stephan Huber, Leiter des Instituts für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie der Pädagogischen Hochschule Zug

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Ja. Wir empfehlen zwar das Schulpaket, aber du kannst VideoBytes selbstverständlich auch als einzelne Lehrkraft nutzen. Wähle hierfür einfach ein Paket aus, was dir zusagt (mindestens das Paket “Single”).

Ja. Wir möchten mit VideoBytes ein digitales Werkzeug bereitstellen und einen Beitrag zur Verbesserung der Lehre leisten. Daher haben wir ein Schulpaket definiert: Eingerichtet für eine Schule, können alle Lehrkräfte und Schüler*innen für einen jährlichen Pauschalbetrag mit VideoBytes arbeiten. Kontaktiere uns, wenn du Interesse hast!

VideoBytes stellt ein digitales Tool zur Verbesserung der Lehre dar. Förderungen über öffentliche Töpfe sind unter Umständen möglich, beispielsweise über den Digitalpakt. Besonders letzteres ist allerdings sehr länderspezifisch. Kontaktiere uns und wir eruieren gemeinsam, welche Fördermaßnahmen in Frage kommen.

Ja. Du als Lehrkraft, Dozent*in oder Personaler*in kannst in deiner Admin-Ansicht statistische Werte deiner Lernenden sehen, beispielsweise, ob das VideoByte absolviert wurde, die Overlays geöffnet oder die Aufgaben in den Overlays gemacht wurden.

Nein, Schüler*innen brauchen keine E-Mailadresse. Schüler*innen melden sich mit einem Benutzer*innenname und einem Passwort an. Du vergibst zentral die Zugangsdaten.

Mehr Informationen im Bereich FAQ.

Nimm Kontakt zu uns auf.

Kontaktiere uns für einen telefonischen oder digitalen Beratungstermin per E-Mail. Deine Ansprechpersonen für Fernunterricht sind Christopher Bruder und Tobias Ilg. Wir freuen uns auf deine Nachricht!